Gegenwind im Reichswald

Windkraft im Klever Reichswald 

Hierunter sehen Sie die 2015 im FNP-Entwurf dargestellten Gebiete für den Bau von Windkraftanlagen im Reichswald. Die nördlichen Konzentrationszonen der mit P1 bezeichneten Standorte liegen unweit des nationalen Naturerbes am ehemaligen Truppenübungsplatz in Kleve-Materborn. 

P1 (143,8 ha)

Die unter P2 dargestellten Bereiche befinden sich nur einen Steinwurf vom Naturschutzgebiet Geldenberg mit der Naturwaldzelle Rehsol entfernt.  

P2 (38,4 ha)

 

Die Bürgerinitiative geht davon aus, dass diese (und gegebenenfalls weitere) Waldflächen 2022 bei der Erarbeitung des Teilflächennutzungsplans Windenergie wieder in Augenschein genommen werden.